FAQ

Damit viRACE deine Streckendaten reibungslos aufzeichnen und somit die Teilnahme bei virtuellen ermöglichen kann, müssen ein paar Einstellungen angepasst werden. Diese Übersicht soll dir dabei helfen, bei allfälligen Problemen eine passende Lösung zur Behebung finden zu können.

Ich habe Probleme bei der Standortbestimmung
Die App zeichnet meinen Lauf bei geschlossenem Bildschirm nicht auf
Die App wird nach ein paar Minuten Laufzeit geschlossen

GPS Daten

GPS ist ein System, das mithilfe Satellitensignalen deinen ungefähren Standort ermittelt. Dazu benötigst du einen entsprechenden Chip in deinem Mobil-Gerät als auch Satelliten über der Erde.

Beispiele für Probleme mit der Standortbestimmung

Falls du mit der Standortbestimmung Probleme hast, werden auch deine überlieferten Daten fehlerhaft sein. Leider ist es uns nicht möglich, fehlende Daten zu „ergänzen“ oder vorhandene Daten zu ändern. Es gibt aber andere Dinge, die du tun kannst, um schlechte Standortdaten zu verhindern, statt diese zu reparieren. Schau dir die Schritte zur Fehlerbehebung unten in diesem Artikel an, um ähnliche Probleme in Zukunft zu vermeiden.

  • Abweichungen des Standorts: Die aufgezeichnete Route entspricht nicht dem eigentlichen Weg. Dir fällt zum Beispiel auf, dass die Route nicht genau auf den Verlauf der Strasse passt.
  • Kein GPS-Empfang: Hast du temporär kein GPS-Signal und erst zu einem späteren Zeitpunkt wieder Empfang hast, werden die Signale von vor und nach dem Verlust des Signals genau wie alle anderen zwei Punkte behandelt (auch wenn in der Zwischenzeit Zeit verstrichen ist) und mit einer geraden Linie miteinander verbunden. Auf einer geraden Strecke geht also nichts verloren, wohl aber wenn du eine Kurve läufst.
  • Sprünge in der Standortbestimmung: „Sprünge“ in der Standortbestimmung können dazu führen, dass eine längere Distanz als die tatsächlich absolvierte aufgezeichnet wird, da alle Abweichungen mit einer Zickzacklinie miteinander verbunden werden.

Signale für eine gute Standortbestimmung empfangen

Für einen schellen Start und eine genaue Standortbestimmung solltest du für Folgendes sorgen:

  • Freie Sicht auf einen Großteil des Himmels. Jegliche Hindernisse zwischen dem Telefon und dem Himmel können die Signalstärke beeinflussen. Bäume, aber auch dickere Kleidungsstücke können bei schwacher Signalstärke zu Problemen führen.
  • Zeit zum Empfangen der Signale des Satelliten. Um die Zeit zur Signalerfassung zu verbessern, behalte dein Gerät an einem Ort und stelle sicher, dass die Datenübertragungen des Geräts aktiviert sind. Dies ermöglicht es der Standortermittlung des Telefons, Hinweise zu deinem ungefähren Standort zu erhalten. Auch bei klarem Himmel kann es in bestimmten Situationen einige Minuten dauern, bis ein genauer Standort ermittelt wurde. Zudem ist es ratsam, erst dem Warm-Up-Room beizutreten, wenn du dich unter freiem Himmel befindest.

Schritte bei Problemen der Standortbestimmung von Android-Geräten

    1. Schalte das Telefon aus/ein.
    2. Aktiviere/deaktiviere die Standortbestimmung.
    3. Stelle sicher, dass du viRACE Zugriff auf deinen Standort erteilt hast. Einstellungen > Apps > viRACE > Berechtigungen > aktiviere Standort. Kontrolliere außerdem, dass viRACE die Standortbestimmung im Hintergrund (also „Immer“) nutzen kann.
  1. Deaktiviere sämtliche Einstellungen zum Verlängern der Akkulaufzeit, einschließlich des Energiesparmodus, der Intelligenten Akkuverwaltung, der Akku-Optimierung und Apps von Dritten. Im Folgenden findest du Informationen zu den einzelnen Geräten mit Android 6 oder neuer:
    1. HTC: Einstellungen > Akku/Power/Strom > Akkuoptimierung > Nicht optimiert > Alle Apps > viRACE > Nicht optimieren > Fertig.
    2. Huawei:
      1. Huawei P9 Plus: Einstellungen > Apps > Erweitert > Optimierungen ignorieren > Zulässig > Alle Apps > viRACE > Zulassen.
      2. Huawei P20, Huawei P20 Lite, Huawei Mate 10:
        Einstellungen > Akku> App-Start > setze viRACE zu  “Manuel verhalten” und stelle sicher Auto-Start, Sekundärer Start und ‚Im Hintergrund ausführen‘ sind  eingeschaltet.
    3. LG: Einstellungen > Akku & Energiesparen > Akkuverbrauch > Optimierungen ignorieren > für viRACE aktivieren.
    4. Motorola: Einstellungen > Akku > tippe auf das Menü oben rechts > Akku-Optimierieung > Nicht optimiert > Alle Apps > viRACE > Nicht optimieren.
    5. OnePlus (mit OxygenOS-Einstellungen): Einstellungen > Akku > Akku-Optimierung > öffne das Drop-down-Menü > wähle „Alle Apps“ in der Liste > viRACE > Nicht optimieren.
    6. Samsung: Einstellungen > Apps > tippe auf das Menü-Symbol oben rechts > Spezieller Zugriff > Akkuverbrauch optimieren > Alle Apps > deaktiviere die Funktion für viRACE.
    7. Sony: Einstellungen > Akku > tippe auf das Menü oben rechts > Akku-Leistungsoptimierung/Ausnahme von Energiesparfunktion > Apps > viRACE.
    8. Xiaomi (MIUI OS): 
      1. Einstellungen > Akku & Leistung > Apps auswählen > viRACE.
      2. Einstellungen > Passwörter & Sicherheit > Standort > stelle sicher, dass unter Standort Modus „Hohe Genauigkeit“ ausgewählt und der Standortzugriff aktiviert ist.
  2. Stelle sicher, dass in den Einstellungen deines Standorts „Hohe Genauigkeit“ ausgewählt ist. Einstellungen > Verbindungen > Standort > Suchmethode > Hohe Genauigkeit.
  3. Setze die A-GPS-Daten zurück, indem du die App GPS Status & Toolbox installierst und anschließend in der App auf Menü > A-GPS-Daten verwalten > Zurücksetzen gehst.